Würzburg: 31. JAZZFESTIVAL VOM 24. BIS ZUM 25. OKTOBER 2015

flyer

BamesreiterSchwartzOrchestra BSO eröffnen das diesjährige Festival. Auftreten wird das Orchester wohl in nachstehender Besetzung: Solisten: Michael Binder (altsax), Marco Dufner (drums), Trumpets: Felix Jechlinger, Matthias Schwengler, Johannes Schneider, Andreas Schnell, Reeds: Bettina Maier, Michael Binder, Moritz Stahl, Konstantin Herleinsberger, Jonas Brinckmann, Florian Leuschner, Trombones: Lukas Jochner, Chris Landsiedel, Paul Kunzmann, Jakob Grimm, French Horn: Svenja Hartwig,

Rhythm Section: Stephan Plecher, Richard Schwartz, Anselm Legl, Marco Dufner sowie Solo Trombone & Conducting & Composition: Lukas Bamesreiter. Das klingt nach Big Band. Wer jedoch schon mal die Band gehört hat, wird sich eines Besseren haben belehren lassen. Man hat eher den Eindruck, die Band bewegt sich zwischen Kammermusik und symphonischem Orchesterwerk. Nachfolgend betritt das Gerhard Schäfer Septett die Bühne und präsentiert "Early Music 2.00 a.m." Den Schluss des ersten Festivaltages bestreiten Dedicated to Rafael.

neofobic-page2

Dem Nachwuchs ist der Sonntagmorgen vorbehalten, ehe dann am Abend Neofobic zu hören sein wird. Dahinter verbirgt sich das Duo Dimitar Bodurov (piano, live sampling and electronics) und Jens Dueppe (drums and percussion), der unlängst bei Double Moon eine sehr beachtete CD mit dem Namen „Anima“ veröffentlicht hat. Für dieses Projekt hatte der Schlagzeuger Jens Düppe ein Quartett zusammengestellt. Diesmal wächst das Duo durch den Gastauftritt von Simin Tander zu einem temporären Trio heran.

klima-foto2012

Andi Kissenbeck, Hammond-Organist, Pianist, Keyboarder, Komponist und Arrangeur sowie hauptamtlicher Dozent (LfbA) an den Musikhochschulen München und Münster, stellt im Rahmen des Festivals seinen Club Boogaloo vor. Dabei ist er selbst an der (Hammond B3) zu hören, an seiner Seite Torsten Goods (git/voc), Peter Weniger(sax) und Tobias Backhaus (dr). Man darf gespannt sein, ob auch „Monsoon Dance“ und „NY State Of Mind“ von der letzten bei ENJA erschienenen CD zu hören sein werden.

Mit Kalle Kalima und KUU klingt der letzte Abend des Festivals aus. Der Gitarist Kalle Kalima stammt aus Helsinki, lebt aber in Berlin und pflegt in seiner Musik eine Melange von Jazz und Rock. In der Vergangenheit sind verschiedene Einspielungen erschienen, ob bei ENJA oder bei Traumton Records. Mit seinem finnischen Trio hat er zusammen mit dem französischen Gitarristen Marc Ducret die CD „Hippycone“ veröffentlicht. Er war zudem auf kammermusikalischen Pfaden unterwegs und auch mit dem Soloprojekt Kalle Kalima Pentasonic zu hören. Zu den Musikern, mit denen der finnische Musiker gemeinsam aufgetreten ist, gehören Jason Moran, Jim Black, Greg Cohen, Anthony Braxton, Leo "Wadada" Smith, Jimi Tenor, Tony Allen und Tomasz Stanko. KUU ist das jüngste Kind der umtriebigen Gitarristen. Die Band besteht aus Jelena Kuljic (voc), Frank Möbus (gtr), Kalle Kalima (gtr) und Christian Lillinger (drs). Auf welche musikalische Reise werden uns die vier Jazzer wohl mitnehmen?

Programm
Samstag, Saturday 24. Oktober 2015
19.00 Uhr / 7 pm: BamesreiterSchwartzOrchestra BSO
More Infos: https://vimeo.com/88688244 - https://vimeo.com/111973644
- https://vimeo.com/119321841 - https://www.facebook.com/BamesreiterSchwartzOrchestra

20.30 Uhr / 8.30 pm Gerhard Schäfer Septett - "Early Music 2.00 a.m."

22:00 Uhr / 10 pm Dedicated to Rafael (Gewinner des Förderpreises beim Jazzwettbewerb der HfM Wü)

Sonntag, Sunday25. Oktober 2015
Matinée concerts
11.00 Uhr / 11 am Nachwuchswettbewerb
Abendprogramm /Evening concerts
19.00 Uhr / 7 pm NEOFOBIC meets Simin Tander
More Infos: www.neofobic.com

20.30 Uhr / 8.30 pm Andi Kissenbeck´s BOOGALOO
More Infos: www.kissenbeck.org
22.00 Uhr / 10 pm Kalle Kalima KUU!
More Infos: www.kallekalima.com

https://www.youtube.com/watch?v=Y6-l2uUmmT4

Eintrittspreise /Entree fees:
Samstag / Saturday 35.- € , Studenten (students) 30.- , Schüler (pupils)15.-
Sonntag / Sunday 35.- € , Studenten (students) 30.- , Schüler (Pupils)15.-


Veranstaltungsort / Venue:
Felix-Fechenbach-Haus (Stadtteilzentrum Grombühl)
Petrinistraße / Ecke Gutenbergstraße
97080 Würzburg

Kartenvorverkauf
Vorverkauf ab Ende September bei der Tourist-Information Würzburg (Tel. 0931 / 372-398)
und im Buchladen Neuer Weg, Sanderstraße 23-25 / Ticket sale starts end of September at the Tourist Information Würzburg, This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it , ph 0931 / 372-398

Veranstalter
Jazzintitiative Würzburg
http://www.jazzini-wuerzburg.de/

 


Logo

 

Upcoming

No current events.

 

clemenscom logofp

 

WerfrecordsLogo-300
werf-algemeen
vkh logo zwart


Special thanks to our photographers:

Henning Bolte
Cedric Craps
Christian Deblanc

Koen Deleu

Ferdinand Dupuis-Panther
Anne Fishburn

Stefe Jiroflée
Jos L. Knaepen
Jacky Lepage

Nina Contini Melis
Arnold Reyngoudt
Willy Schuyten
Frank Tafuri
Jean-Pierre Tillaert
Guy van de Poel
Cees van de Ven
Marie-Anne Ver Eecke

Jan Vernieuwe

and to our writers:

 

Henning Bolte
Ferdinand Dupuis-Panther
Paul Godderis
Jean-Pierre Goffin
Claude Loxhay
Herman te Loo
Iwein Van Malderen