Karolina Strassmayer & Drori Mondlak: Small Moments (lilypad music)

SM.coverart.FINAL -274x274

LPM 6233, 2013

Eingespielt wurden die vorliegenden Aufnahmen mit der aus der Steiermark gebürtigen und bei der WDR Big Band tätigen Altsaxofonistin Karolina Strassmayer, mit dem Schlagzeuger Drori Mondlak, dem Gitarristen Cary DeNigris und dem Bassisten Ingmar Heller. Zu hören sind überwiegend Titel, die Strassmayer komponiert hat.
Bei einem Konzert, dem ich anlässlich der CD-Release beiwohnte, wurde Cary DeNigris durch den Vibrafonisten Stefan Bauer ersetzt. Das schuf ein völlig anderes Klangbild, ob nun bei „God of Wind“ oder „October Sun“. Dass Geschichten hinter den Kompositionen stehen, verriet mir Karolina Strassmayer im Gespräch. So sei sie einst bei einer Wanderung mit ihrem Ehemann Drori einem Steinbock begegnet, der nicht weichen wollte – eine brenzlige Situation, die in „Ibex Incantation“ ihren Niederschlag fand. Lauscht man den Tunes, die das Quartett zum Besten gibt, dann werden Erinnerungen nicht nur an Ornette Coleman, sondern auch an Ben Webster und all die anderen Größen der Bebop-Ära wach. Virtuos sind die stimmigen Saxofonläufe von Karolina Strassmayer. Dezent ist das Schlagzeugspiel von Drori, der sich nicht aufdrängt, aber dennoch für die richtigen Beats und Akzentuierungen sorgt.

Wie Drori im CD-Text ausführt, handelt es sich bei allen Kompositionen um Geschichten, in denen wir uns vor den Göttern und dem Wissen unserer Vorväter verneigen. Die Musik, so Drori, soll die Seele der Zuhörer bewegen, so wie es Ben Webster, Lester Young, Ornette Coleman und die anderen Granden des Jazz vor Jahrzehnten nicht nur in „Round Midnight“ getan haben.
Lassen wir uns also auf die „kleinen Momente“ ein, die uns das Quartett beschert, entfliehen wir musikalisch für „Seven Minutes in Heaven“, eine Komposition, die von Karolina Strassmayers lyrisch-peotischen Phrasierungen bestimmt wird. Dazu spielt Cary DeNigris verhalten seine Riffs, während Karolina Strassmayer mit ihrem Spiel bildlich zum Himmel schwebt. Ist „Heidi's Dream“ Karolinas Ode an die Schweizer Bergwelt, in der die Romanfigur von Johanna Spyri zuhause ist? Oder hat Karolina hier nur ihre Passion fürs Bergwandern erneut musikalisch umgesetzt? „Small Moments“ – eine weitere Komposition von Karolina Strassmayer – gleichen kleinen musikalischen Fluchten mit eingehender Melodie, die wie andere Titel auch zum Mitsummen animieren und die Emotionen der Zuhörer wecken. Lassen wir unserer Fantasie freien Lauf, so können wir beim Zuhören an einen Frühlingstag an den großen Seen Bayerns denken, an eine Radtour entlang der Donau, an ein Picknick auf einer Alpenalp oder einen entspannten Altstadtbummel vorbei an plätschernden Brunnen.
Nein, gestelzte Improvisation oder freie Musik ist nicht Karolinas Ding, sondern konzertanter Jazz, bei dem man ins Träumen kommt und entspannen kann: Easy Listening im besten Sinne!
© Ferdinand Dupuis-Panther

Informationen
http://klaro.bandcamp.com/album/small-moments

 


Logo

 

Upcoming

No current events.

 

clemenscom logofp

 

WerfrecordsLogo-300
werf-algemeen
vkh logo zwart


Special thanks to our photographers:

Henning Bolte
Cedric Craps
Christian Deblanc

Koen Deleu

Ferdinand Dupuis-Panther
Anne Fishburn

Stefe Jiroflée
Jos L. Knaepen
Jacky Lepage

Nina Contini Melis
Arnold Reyngoudt
Willy Schuyten
Frank Tafuri
Jean-Pierre Tillaert
Guy van de Poel
Cees van de Ven
Marie-Anne Ver Eecke

Jan Vernieuwe

and to our writers:

 

Henning Bolte
Ferdinand Dupuis-Panther
Paul Godderis
Jean-Pierre Goffin
Claude Loxhay
Herman te Loo
Iwein Van Malderen